StartseiteAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Teilen | 
 

 Mattis Zimmer

Nach unten 
AutorNachricht
Millie Silverswan

avatar


BeitragThema: Mattis Zimmer   Fr Sep 28 2012, 20:02

[Ich editier es dir rein!]
Nach oben Nach unten
Millie Silverswan

avatar


BeitragThema: Re: Mattis Zimmer   Fr Sep 28 2012, 20:02

Josy & Matti & Sebastian & Millie

Millie gähnte. Sie wollte eigentlich schlafen und dann wollte sie es auch wieder nicht, weil sie konnte keine Abenteuer erleben, wenn sie schlief, jedenfalls erinnerte sie sich dann nicht mehr daran, aber ihr Papa hatte mal gesagt -er war es doch gewesen oder?- dass sie auch keine Abenteuer erleben konnte, wenn sie nicht schlief, weil sie dann immer einnicken würde, wenn es spannend wurde. Das klang so gar nicht nach ihrem Papa, vielleicht war es auch Gabriel gewesen? Morgen, wenn sie ausgeschlafen war, würde sie sich wieder daran erinnern.
„Paaaapaaaa“ blökte sie wie ein Schaf und zupfte an ihrem Hosenbein, nachdem sie es geschafft hatte, ihren Schlafanzug richtig herum anzuziehen. „Wir wollen eine Höhle bauen. Eine Kissen und Matratzen und Decken Höhle in der wir schlafen können in der du uns eine Gruselgeschichte erzählst, oh bitte bitte bitte bitte bitte!“ Sie hüpfte auf und ab, wobei sie einmal anhalten musste, weil sie gähnen musste. Sie fluchte ganz ganz leise, damit ihr Papa es nicht mitbekam. Nachher sagte er noch nein, weil sie nicht brav war!
Sie schmiegte sich an ihn und sah die anderen Beiden an. „Wir sind auch ganz lieb, oder Josy? Matti? Wir wollen nur eine Geschichte und dann schlafen wir ganz ganz brav in unserer Höhle! Wir waren doch heute so liiieb!“ Sie hoffte auf Unterstützung der anderen Beiden.
Nach oben Nach unten
Josy Rosenstein

avatar


BeitragThema: Re: Mattis Zimmer   Sa Sep 29 2012, 22:58

Donnerstag 02. September 2012 ab 21:00 Uhr
Matti & Sebastian & Millie & Josy

Oft war Josy noch nicht in Mattis Zimmer gewesen; meistens war sie bei Millie oder im Wohnzimmer. Aber Josy war viel zu müde, um sich alles genau anzusehen. Sie schmiegte sich an der anderen Seite an Sebastian und hielt seine Hand mit ihren beiden fest verschlungen. Immer am Abend, wenn sie müde wurde und einen aufregenden Tag hinter sich hatte, mit Eindrücken, die es zu verarbeiten galt, wurde Josy anhänglich und ein bisschen verschmust. "Genau. In der Höhle ist es sicher auch richtig kuschlig, warm und bequem! Du darfst auch da schlafen, das wär doch super, oder? Papa schläft auch ganz oft bei mir und dann träum ich nie schlecht!" Und Matti hatte doch damit immer Probleme! "Dann können wir alle zusammen auf Matti aufpassen und Albtraummonster verscheuchen!" Josy jedenfalls war von ihrem so begeistert, dass sie sich gleich dran machte und Kissen und Decken , die sie finden konnte auf dem Boden zu verteilen. Plötzlich riss sie die schon winzigen Augen noch einmal weit auf und linste schuldbewusst zu Sebastian.
"Wir dürfen doch oder?" Josy hatte sich so fest vorgenommen ihr Versprechen zu halten, dass sie plötzlich ein ganz schlechtes Gewissen wegen ihrer Voreiligkeit bekam. "Ich wollte es auch nur schnell machen, damit wir alle vier schnell schlafen können! Du bist auch müde oder?"
Josy musterte ihn und zog nachdenklich die kleine Stirn in Falten. "WAhrscheinlich sogar ganz doll müde! Mein Papa hat dann auch immer so dunkle Schattendingsringe unter den Augen" Sie malte mit ihrem Finger unter ihren eigenen Augen rum. "Da mein ich, seht ihr?"
Nach oben Nach unten
Matti Silverswan

avatar


BeitragThema: Re: Mattis Zimmer   So Sep 30 2012, 13:16

Donnerstag 02. September 2012 ab 21:00 Uhr
Sebastian & Millie & Josy & Matti


„Ich freu mich auf die Höhle, ich freu mich auf die Höhle, jippieeeh, ich freu mich soooo-oooo-ooo“ Seit sie sein Zimmer betreten hatte, sang Matti diesen Satz in allen Varianten und hüpfte, von einem ganzem Schwall neuer Energie ergriffen, quer durch sein Zimmer, bis er sich schließlich zwischen Millie und Josy quetschte und sich auch an seinen Papa lehnte. „Josys Idee ist toll. Du bleibst auch hier, dann habe ich auch keine Angst.“, verkündete Matti und war fest davon überzeugt, dass es auch wirklich so sein würde. „Und die Schatten gehen dann auch weg.“
Er hatte sie nämlich auch bemerkt und fand, dass sie daran etwas machen mussten. „Tante Holly kommt uns morgen besuchen, ist das nicht schön?“ Matti legte den Kopf ganz weit in den Nacken, so dass er zu seinem Papa hochgucken konnte und grinste ihn über beide Wangen an. „Also du musst sie noch einladen, aber dann kommt sie bestimmt. Und jetzt lass uns die Höhle bauen und dann…und dann… und dann.“
Matti gähnte, sackte müde auf die Knie und suchte sich krabbelnd das zusammen, was er zum Schlafen brauchen würde. „Slafen wiralleja?“
Das Matti zu Nuscheln begann war ein sicheres Zeichen dafür, dass er nicht mehr allzulange aufbleiben würde; das Gerangel mit Josy hatte ihn ganz schön geschafft und immerhin schien Josy auch schon ziemlich müde zu sein. Matti schichtete ganz viele Kissen um sich herum auf dem Boden und warf einen Blick zu dem Stuh. "Den kann man nehmen und Decke drüber legen.."

Nach oben Nach unten
Sebastian Silverswan

avatar


BeitragThema: Re: Mattis Zimmer   So Sep 30 2012, 15:14

Donnerstag 02. September 2012 ab 21:00 Uhr
Müde legte Sebastian das Buch aus der Hand, aus dem er bis eben vorgelesen hatte. Um ihn herum schliefen Millie, Josy und Matti, eingekuschelt in Decken und versorgt mit allerlei Kuscheltieren, die über sie wachen sollten.
Als er damit beschäftigt war Josy und seinen Sohn zu überzeugen, dass er besser in seinem eigenem Bett schlief , dabei noch eine Höhle zu bauen und zu überlegen, welche kurze, aber spannende Geschichte er den Dreien vorlesen konnte, war es leicht gewesen den Streit mit Jess einfach zu vergessen. Jetzt musste er daran denken, was Jess gesagt hatte, wobei ihm nicht einmal der Vorwurf belastet, ob er Gwens Tod hätte verhindern können, sondern vielmehr die Frage, ob er mit seiner Trauer wirklich seine Familie belastete? Sebastian sah Leigh vor sich, die sich ganz verwirrt zurückgezogen hatte am Nachmittag, seufzte tonlos und stemmte sich vorsichtig auf die Ellbogen, um sich langsam wieder aufzusetzen. Matti hatte seine Hand mit der einen verflochten, als Sebastian sie befreite, regte sich Matti einen Moment, schlief dann aber doch weiter. Umsichtig die Berge an Kissen und Kuscheltieren umschiffend, kroch er aus der Höhle und warf noch einen letzten Blick zurück über die Schulter. Ein Lächeln huschte über seine Lippen, dann erhob er sich und verließ ganz leise das Kinderzimmer, dessen Türe er, wie immer nur anlehnte.
Auf dem Gang vor Mattis Zimmer knippste er mit dem Zauberstab den gelben Stern an, der den Weg zu Sebastians Zimmer schwach ausleuchtete, so dass Matti sich nicht verlief, wenn er des nachts aus einem wiederkehrendem Albtraum geweckt zu ihm ins Betts floh.
Nach einem letzten Kontrollgang in den Zimmern seiner Kinder verschwand auch Sebastian ins Schlafzimmer und schloss den ersten Schultag mit einigen Seiten Lektüre ab, bevor er selber einschlief, das Buch noch halb in der Hand liegend.

Ende
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mattis Zimmer   

Nach oben Nach unten
 
Mattis Zimmer
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The founders of Hogwarts Spin - Off :: Silverswan-
Gehe zu: